Allgemein

Karneval gibt´s was auf die Ohren!

By 5. Februar 2018 No Comments

Die närrische Zeit steuert auf den Höhepunkt der Session zu und Krach gehört zum Karneval genauso dazu wie Konfetti, Kamelle und Kostüme. Das Wummern der Karnevalsmusik, das Knallen von Spielzeugpistolen, laute Helau-Rufe usw. sind echte Herausforderungen für unsere Ohren. Deshalb empfehlen wir passgenauen Gehörschutz für Karnevalssitzungen und Umzüge.

Wissenswertes zum Geräuschpegel

Die Schmerzschwelle für einen Hörschaden nach kurzer Einwirkung liegt bei 120 Dezibel. Lautes Händeklatschen aus einem Meter Entfernung kann schon einen Spitzenpegel von 130 Dezibel erreichen. Eine Spielzeugpistole direkt am Ohr abgefeuert kann sogar bei einem Spitzenpegel von 180 Dezibel liegen.

Hörschäden und Hörschutz

Bei einem lauten Knall direkt neben dem Ohr braucht das Gehör in der Regel länger zur Lautstärkenanpassung als der Knall dauert. Dies kann im schlimmsten Fall zu einem Knalltrauma führen. Ein Hörsturz oder Tinnitus können zudem Folgen einer Schädigung der feinen Flimmerhärchen im Innenohr sein. Diese kann durch den vom Knall erzeugten Druck hervorgerufen werden. Sollten Sie sich mit Kindern oder Jugendlichen ins närrische Treiben stürzen, sollten Sie besonders aufpassen, da ihr Gehör noch empfindlicher und anfälliger ist. Sorgen Sie einfach vor um Gehörschäden zu vermeiden: Durch bequeme Gehörschutzstöpsel, die wir individuell an Ihr Ohr – oder das Ihrer Kinder – anpassen, wird der Lärm herausgefiltert, ermöglicht es aber zugleich Gespräche noch zu verstehen.

Genießen Sie die fünfte Jahreszeit mit allen Sinnen! Wir beraten Sie gerne zum idealen Gehörschutz. Schauen Sie einfach im Fachgeschäft vorbei oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter 02865-1 00 10 oder 02853-4 48 79 69!